Skip to main content

Aktenvernichter Öl

Aktenvernichter Öl

Aktenvernichter ÖlDas verschleißmindernde, hochwirksame Aktenvernichter Öl zählt zu den Pflegemitteln, die speziell für die modernen Aktenvernichter hergestellt werden. Wie setzt sich das Pflegeöl zusammen? Es wurde als Spezialöl für die Wartung von Aktenvernichtern entwickelt. Die modernen, hochwertigen Aktenvernichter benötigen ein spezielles Öl, damit sie zuverlässig funktionieren können. Das Öl wird meist aus umweltverträglichen Inhaltsstoffen hergestellt. Dennoch sollte es sicher aufbewahrt und vor unsachgemässem Gebrauch geschützt werden. Wenn Sie das Öl im Haushalt aufbewahren, sollten Sie sicherstellen dass Kinder keinen Zugriff auf das Öl haben und es an einem sicheren Ort aufbewahren.

Was ist Aktenvernichter Öl?

In den meisten Büros und vielen Haushalten steht heute ein praktischer Aktenvernichter. Das Gerät zeichnet sich durch einen reibungslosen Betrieb aus und vernichtet zuverlässig nicht mehr gewünschte Papiere und Unterlagen. Generell benötigt der Aktenvernichter nicht viel Pflege. Allerdings sollte das Gerät regelmäßig geölt werden. Dazu verwenden Sie am besten spezielles Öl. Ein Gerät wie der Aktenvernichter ist meist pausenlos im Einsatz. Die modernen Geräte sind zwar erfreulich wartungsarm, müssen aber regelmäßig geölt werden. Das Aktenvernichter Öl ist ein spezielles Öl, das ausschließlich für den Aktenvernichter verwendet wird und für eine reibungslose Funktion des Geräts sorgt.

Warum sollen Sie einen Aktenvernichter ölen?

Ein gut geölter Aktenvernichter ist länger haltbar. Die Schneidwalzen eines Aktenvernichters müssen um optimal zu funktionieren, in regelmäßigen Abständen mit einem Aktenvernichter Öl behandelt werden. Falls Sie einen Partikelverschnitt Aktenvernichter besitzen, arbeitet das Gerät zeitsparender, wenn Sie ein Aktenvernichter Öl verwenden und das Gerät damit geschmiert wird. Geräte, die nicht regelmäßig mit einem Aktenvernichter Öl behandelt werden, verlangsamen nach kurzer Zeit ihren Betrieb. Mit dem regelmäßigen Einsatz eines Öls für Aktenvernichter verhindern Sie auch unangenehme Geräusche des Aktenvernichters, die aber auf mangelndes Öl hindeuten. Sollte sich Ihr Aktenvernichter also geräuschvoll bemerkbar machen, ist es höchste Zeit für den Einsatz des Aktenvernichter Öls.

Welche Möglichkeiten gibt es, um den Aktenvernichter zu ölen?

Aktenvernichter ÖlDas Aktenvernichter Öl ist in kleinen Flaschen oder großen Flaschen erhältlich. Es wird auch als Sprühöl angeboten. Das leichte Öl erhalten Sie in einer praktischen Sprühdose. Auch in der Pumpflasche wird es im Handel angeboten. Sprühen Sie das Öl aus der Flasche direkt in die Papierzufuhr. Um den Aktenvernichter zu ölen, darf ausschließlich nicht-entzündliches Öl verwendet werden. Die meisten Öle bestehen inzwischen aus umweltfreundlichen Bestandteilen.

Die modernste und sauberste Methode, den Aktenvernichter zu ölen, besteht im Einsatz von speziellem Ölpapier. Wenn Sie nicht mit Ölfläschchen hantieren möchten, können Sie das Aktenvernichter Öl auch als Öl-Papier kaufen. Das spezielle Papier ist bereits mit einem Aktenvernichter Öl getränkt. Das Spezialpapier eignet sich für alle Aktenvernichter, die mit Partikelschnitt arbeiten. Das Ölpapier reinigt und schmiert die Schneidwerke des Aktenvernichters. Das Ölpapier gelangt automatisch an die Stellen am Schneidwerk, die auch sonst mit dem Papier in Berührung kommen. Dadurch verteilt sich das Öl gleichmäßig auf der Schneideeinheit. Diese Methode ist umweltfreundlich und bequem zugleich. Bei der Verwendung von Papier tropft nichts herunter und Sie bekommen keine ölverschmierten Hände. Der Einsatz von Ölpapier ist vor allem im Büro vorteilhaft.

Verwenden Sie Aktenvernichter Öl in Flaschen, dann sind diese mit einer Applikationsspitze ausgestattet. Damit wird das Öl aus der Flasche direkt auf die Schneidwalzen gegeben oder gesprüht. Falls es für Sie einfacher ist, können Sie das Öl auch linienförmig auf ein Blatt Papier aufbringen und es einmal durch den Aktenvernichter laufen lassen. Das Aktenvernichter Öl im Pumpspray lässt sich praktisch einfach aufsprühen. Das Öl ist in der Regel ungefährlich, dennoch sollten einige Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden: so darf das Öl nicht mit den Augen in Kontakt kommen und sollte möglichst auch nicht eingeatmet werden. Auch ein übermäßiger Hautkontakt mit dem Öl ist nicht gewünscht. Wenn Sie die Vorsichtsregeln beachten, ist das Ölen des Aktenvernichters allerdings ganz einfach.

Was passiert, wenn der Aktenvernichter nicht geölt wird?

Wird der Aktenvernichter nicht geölt, arbeitet das Gerät langsamer und schwerfälliger. Die Papierstaus häufen sich und Verunreinigungen durch Papierschnipsel sind das unerfreuliche Ergebnis. Der Besuch eines Servicetechnikers wird notwendig. Das führt zu erhöhten Betriebsausgaben. Dabei ist die Lösung einfach: der Aktenvernichter muss wieder geölt werden! Diese leichte Aufgabe ist innerhalb kürzester Zeit erledigt. Die Anwendung des Aktenvernichter Öl ist einfach und kann von Ihnen selbst durchgeführt werden!

Wie oft muss der Aktenvernichter geölt werden?

Wird der Aktenvernichter regelmäßig geölt, bleibt die gute Schnittleistung der Schneidwerke über lange Zeit erhalten. Die Lebensdauer des Aktenvernichters verlängert sich und das Gerät arbeitet zuverlässig.

Die Abstände, in denen der Aktenvernichter geölt wird sind davon abhängig welches Gerät und in welchem Umfang Sie den Aktenvernichter nutzen. Verwenden Sie beispielsweise einen Aktenvernichter einer hohen Sicherheitsstufe, zerkleinert das Gerät die Blätter mikroskopisch klein in über 10.000 Teile. Diese Geräte sollten öfter geölt werden, damit sie ihre Funktion behalten und weiter zuverlässig arbeiten.

Verfügen Sie über einen Aktenvernichter, der im Kreuzschnitt-Verfahren arbeitet, muss dieses Gerät ebenfalls häufiger geölt werden. Die Aktenvernichter, die im Streifenschnitt Papiere shreddern, müssen hingegen nicht so oft geölt werden. Setzen Sie den Aktenvernichter täglich im Büro ein, sollte das Gerät bereits vor dem ersten Einsatz einmal geölt werden. Danach wird es einmal täglich mit dem Aktenvernichter Öl behandelt.

Welches Aktenvernichter Öl ist das beste?

Kaufen Sie das Aktenvernichter Öl am besten beim Fachhändler. Dort werden gute Produkte angeboten. Auch im Internet können Sie das Aktenvernichter Öl bestellen. Hier finden Sie die größte Auswahl an Markenprodukten. Vergleichen Sie die Angebote. Oft sparen Sie beim Kauf im Internet oder entdecken spezielle Angebote.

Schauen Sie auch auf das Fabrikat Ihres Aktenvernichters. Viele Hersteller bieten zu ihren Geräten auch das passende Aktenvernichter Öl. So stellt beispielsweise der Aktenvernichter Hersteller Fellowes das spezielle Fellowes Öl her. Auch Ölpapier Pflege des Schneidwerk Optimal.

Dies ist bei einem Aktenvernichter dieser Marke dann optimal auf die Geräte abgestimmt und allen anderen Produkten vorzuziehen. Auch das Unternehmen HSM bietet ein eigenes Programm mit Aktenvernichter Öl Produkten für seine Aktenvernichter Modelle an. Für den Gebrauch im Büro kann das Aktenvernichter Öl auch in größeren Mengen bei den Händlern für Bürobedarf bestellt werden. Wenn Sie Ihren Aktenvernichter immer regelmäßig ölen, haben Sie lange Freude an dem Gerät und seiner hohen Leistungsfähigkeit.

Weiteres Wissenswertes über Aktenvernichter


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *